CST036 — CI und CD

Herzlich willkommen zu einem weiteren Ritt durch die wilde Welt des Software Engineerings! Bei einem speziellen Brooklyn Special Effects der Brooklyn Brewery und einer Mio Mio Mate Banana treiben wir unsere Pferde an Build Servern vorbei über CI und CD zu CI/CD (Nathan hat sich letztens Red Dead Redemption gekauft, aber er zügelt sich jetzt.)

Was macht so ein Build Server? Und warum ist das, was er tut, sinnvoll? Und wie spielt das denn mit einer Continuous Integeation zusammen? Ausserdem klären wir den Unterschied zwischen Continuous Delivery und Continuous Deployment. Und überhaupt: Was treiben wir bei uns in den Firmen mit Jenkins und Konsorten? Auf jeden Fall schiebt Max’ Team dank Continuous Deployment täglich fünf bis sechs Mal eine neue Version auf die Server. Bei Nathan dauert es dank Papierkrieg für gewöhnlich länger, aber er und sein Team setzen jetzt schrittweise das auf, was es vorher noch nicht gab. Und irgendwann wird das Leben dank einer Automatisierung mit fastlane noch einfacher werden. Man wird doch wohl noch mal träumen dürfen! Aber auch dann gilt: fastlane ist kein Continuous Deployment, sondern eben nur eine automatisiertes Deployment.

Und um ganz nebenbei noch mit den alternativen Fakten, von denen wir selbst so überzeugt waren, aufzuräumen: Beim #miomiogate des Kevin K. war nie von Granatapfel-Mio Mio die Rede, es ging um die Ginger-Version. Und Taxis in Dänemark heißen Taxis. Im Land des diktatorischen Kriegsverbrecher (oder kriegsverbrecherischen Diktators? Das war’s wohl erstmal mit Türkeiurlauben) vom Bospurus heissen mehr als ein Taxi Taksi. An dieser Stelle mal der Hinweis, dass die Menschen in Rojava dringend Hilfe benötigen und vielleicht wollt ihr auch spenden? Wenn die MSF ihre Mitarbeiter*innen aus einer Region abziehen, dann ist die Kacke schon heftig am Dampfen. Erdogans Truppen haben in Syrien nichts verloren.

Wir bedanken uns wie immer für’s Zuhören. Verbesserungsvorschläge, Getränkeempfehlungen, Liebesbekundungen und Kritik bitte wie immer via Twitter an @codestammtisch oder diskret per Mail an hallo-at-codestammtis.ch

Kurze Werbeeinblendung zum Schluss: Wenn du uns auf Steady unterstützt, bekommst du längere Folgen!