CST015 — Ein Jahr Codestammtisch

Seit ungefähr ziemlich genau einem Jahr gibt es jetzt den Codestammtisch. Max trinkt dazu ein Schwyzer Böckli — beim achtzehnten Geburtstag wird es dann der Bock. Nathan probiert ein Defender IPA, das Max extra aus den Staaten eingeflogen hat.

Wir unterhalten uns über Vergangenes, Failes und Zukunft. Ausserdem haben wir eine Verlosung im Gepäck. Was hat sich beim Codestammtisch seit der Nullnummer verändert? Ausserdem gibt es in dieser Folge endlich mal Cat Content!

Kurz noch zu Verlosung: An der Verlosung nehmen alle Leute teil, die uns bis zum 25.11.2018, 23:59 Uhr eine Email an die genannte Emailadresse schreiben. Wir sammeln am Schluss alle Emailadressen und lassen random.org über den Gewinn entscheiden — hinterher löschen wir die Adressen wieder. Ausserdem verlosen wir genau ein Ticket für den 35C3. Die Emailadresse, die ausgewählt wurde, bekommt eine Email von uns, auf die die Gewinnerin antworten muss. Ansonsten suchen wir uns eine andere Emailadresse aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

CST014 — Versionskontrolle

Nathan hatte das dringende Bedürfnis, mal über Versionskontrolle zu reden. Max genießt ein Hünenberger vom Einhornbräu, Nathan „Jimmy Saul Goodman McGill“ trinkt ein Gurkenwasser in Gestalt des Killer Cucumber Ale von Steamworks.

Wir versuchen uns an den Grundlagen von Versionskontrolsystemen und sprechen über git, svn und fossil. Ansonsten sind noch gitignore.io und der xkcd zu Standards erwähnenswert.

Danke fürs Zuhören.

Verbesserungsvorschläge, Getränkeempfehlungen, Liebesbekundungen und Kritik bitte wie immer via Twitter an @codestammtisch.

CST013 — Scrum 2.0

Weil die beiden sich beim letzten Mal nicht kurz fassen konnten, reden sie jetzt nochmal genauso lange über Scrum und gehen stellenweise ein bisschen tiefer ins Detail.

Max trinkt dabei ein OH IPA aus der Bier Factory Rapperswill, Nathan ein Italian Red IPA. Das kommt aus der gleichen Brauerei wie Max’ Bad Brewer von vor ein paar Folgen.

Viel Spaß beim Zuhören. Verbesserungsvorschläge, Liebes-Tweets und anderes Feedback bitte via Twitter an @codestammtisch

CST011 — Side Projects

Wir haben mit Mirjam endlich wieder einen tollen Gast und unterhalten uns zu dritt über Side Projects.

Mirjam trinkt einen Kleinen Naturradler von Grohe aus Darmstadt, Max hat sich aus seinem Urlaub ein IPA der Bad Brewers mitgebracht und Nathan lässt sich einen Himbeere-Hibiskus-Eistee schmecken.

Viel Spaß beim Zuhören!

Kritik, Fragen, Hinweise, Kommentare, Liebesbriefe, Geschenke und/oder Jobangebote wie immer gerne via Twitter an @codestammtisch.

Haste mal ne Mark

Categories Allgemein

In naher Zukunft feiert der Codestammtisch seinen ersten Geburtstag: Er wird langsam erwachsen. Zeit, dass das Kind mal Geld verdient! Wir stecken Zeit in den Podcast und kippen Getränke in uns, während wir uns und dich unterhalten. Wir freuen uns über jede*n Zuhörer*in, über jedes Feedback, über jeden Gast.

Und ab sofort freuen wir uns auch über Liebe in Form von Geld: Du kannst uns auf Steady unterstützen.

Wir probieren das jetzt einfach mal aus, auch und weil wir nicht darauf angewiesen sind. Unser Podcast wird weiterhin kostenlos für dich sein, es wird sich nichts ändern, es gibt jetzt halt dir einfach die komplett freiwillige Möglichkeit, uns mit materieller Liebe zu bewerfen. Und abhängig von der Menge der Liebe werfen wir mit Stickern zurück.

Manche Podcasts bieten ihren Mitglieder*innen exklusiv Extras an: Postkarten beispielsweise oder exklusive Folgen. Sowas möchten wir dir nicht bieten. Wir haben da zwar ein paar Ideen (Making of-Folgen, Bierdeckel im Codestammtisch-Design…) und freuen uns auch hier über dein Feedback.

Aber wir möchten das nicht an eine Mitgliedschaft im Codestammtisch-Club knüpfen. Heisst für dich: Wenn du möchtest und uns anschreibst, schicken wir dir auch einfach so Sticker zu.

Und eines Tages vielleicht auch Bierdeckel.

CST009 — Work-Life-Balance

Während des Feierabends unterhalten wir uns über die Work-Life-Balance.
Max — manchmal selbst ein Corporate Monkey — trinkt ein Corporate Monkey der Bier Factory Rapperswil, Nathan lässt sich ein Rotbier von Quartiermeister schmecken. Viel Spaß beim Zuhören!

Kritik, Fragen, Hinweise, Liebesbriefe, Geschenke und/oder Jobangebote wie immer gerne via Twitter an @codestammtisch

Wir haben ausserde ein Jingle, zusammengeb(r)aut mit Liebe. Die Zutaten sind folgende Sounds:

Die folgenden Sounds stehen unter der Public Domain:

Die folgenden Sounds stehen unter der CC BY 3.0: