Advent of Code 2019 — Tag 9

Categories Allgemein

Uff. Dieser Blogpost fällt mir tatsächlich ein bisschen schwer. Er ist quasi ein Eingeständnis, dass ich den neunten Tag noch immer nicht gelöst habe und so noch ein paar Tage Verspätung gesammelt habe. Aber vielleicht ist er gerade deswegen umso wichtiger? Fakt ist: Ich habe den neunten Tag bisher nicht gelöst. Und halt entgegen meiner Ankündigung auch keinen entsprechenden Blogpost verfasst. Bis jetzt.

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 9”

Advent of Code 2019 — Tag 8

Categories Allgemein

Hallo und herzlich Willkommen zum achten neunten Tag vom Advent of Code. Heute kommt der Blogpost mal wieder etwas früher als am Wochenende und zum Glück geht es nicht um diesen Intcode-Interpreter, der sich dieses Jahr durchzuziehen scheint. Am achten Tag war die Aufgabe, eine Prüfsumme eines Bildes zu berechnen und dieses Bild dann darzustellen.

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 8”

Advent of Code 2019 — Tag 7

Categories Allgemein

Puh. Hätte ich gewusst, dass das so knifflig und zeitaufwendig wird und mir so schwer fallen würde, dann wäre ich den Advent of Code wohl anders angegangen. Vielleicht mit ein bisschen mehr Vorbereitung. Die Aufgaben, an denen ich mir die Zähne ausbeisse, häufen sich. Aber gleichzeitig auch die, die ich doch knacke. Und das sorgt dafür, dass die Motivation zumindest teilweise noch da ist. So auch an Tag 7!

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 7”

Advent of Code 2019 — Tag 4

Categories Allgemein

Fünfer Tag, vierter Blogpost zum vierten Türchen. Nachdem ich im Zug aus Basel auch dank einer Weichenstörung den dritten Tag endlich gelöst hatte, skizzierte und notierte ich meinen Ansatz für den vierten Tag. Runterprogrammieren sollte ich ihn erst später. Zumindest der erste Teil fiel mir dann wieder leichter, den zweiten habe ich nicht mehr gelöst. Und ich finde das noch nicht mal schlimm.

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 4”

Advent of Code 2019 — Tag 2

Categories Allgemein

Dritter Tag, zweiter Blogpost. Ich muss den Rückstand doch irgendwie aufholen. Mit dem zweiten Türchen hatte ich tatsächlich wesentlich mehr Probleme als mit dem ersten. Hinterher war die Aufgabe dann aber relativ klar, aber ich hatte anfangs tatsächlich einige Probleme, überhaupt erstmal dahinterzusteigen. Und so zweifelte ich bisweilen mir selbst.

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 2”

Advent of Code 2019 — Tag 1

Categories Allgemein

Hallo und herzlich willkommen zum Advent of Code. Dieses Jahr scheint das Motiv irgendwas mit Star Wars und Rocket Science zu sein. Hinter dem ersten Türchen verbarg sich hinter der ersten Teilaufgabe eine kleine Treibstoffberechnungsaufgabe, im zweiten Schritt musste man dann noch den benötigten Treibstoff für den benötigten Treibstoff berechnen. Und dann den benötigten Treibstoff für den benötigten Treibstoff und so weiter und so weiter.

Continue reading “Advent of Code 2019 — Tag 1”

Advent of Code 2019

Categories Allgemein

2018 habe ich zum ersten Mal am Advent of Code teilgenommen. Das ist quasi ein Adventskalender mit kleinen Rätseln und Aufgaben für Programmierer*innen. Damals mit Python und damals habe ich relativ schnell wieder aufgegeben. Wenn ich mich recht entsinne, lag es daran, dass ich mir irgendwann an irgendeiner Aufgabe die Zähne ausgebissen habe und anschliessend weder Zähne, noch weitere Motivation hatte.

Aber dieses Jahr wird mal wieder alles anders: Dieses Jahre nutze ich Ruby und warum sollte es dieses Jahr nicht alles anders werden?! Ausserdem möchte ich dieses Jahr gerne in kleinen Blogposts zu den jeweils aktuellen Aufgaben schreiben und so kurz darauf eingehen, was an dem Tag gut und was weniger gut lief. Ausserdem schreibe ich gerne Blogposts und hoffe so, mich selbst ein bisschen zu motivieren. Erst kam mir die Idee, einen kleinen, weiteren Podcast zu machen, aber für Code dürften Blogposts das geeignetere Medium sein. scy geht sogar noch einen Schritt weiter und streamt seine Türchen täglich auf Youtube. Auch eine tolle Idee!

Den Code meiner Ruby-Enterprise-Software von diesem und dem Python-Versuch von letztem Jahr findest du bei Interesse auf Github. Hier ist vielleicht noch der Hinweis sinnvoll, dass ich gerade erst mit Ruby angefangen habe, entsprechend ziemlich groben Holzhammercode produziere und auch Tests sind mir erstmal egal.

Aber geht es nicht auch darum, beim Advent of Code? Ums lernen und ausprobieren? Wie siehst du das? Machst du überhaupt beim Advent of Code mit? Vielleicht hast du dann ja Interesse, unserem privaten Leaderboard beizutreten?

Ich freue mich auf die nächsten Wochen. Und natürlich Feedback, Kommentare und Pull Requests!